Elektrische Leitfähigkeit      Bebeflex-Startseite 

 

Als Grenzwerte des elektrischen Widerstandes (R) von Gummi– und Kunststoffschläuchen gelten folgende Werte:

 

LEITFÄHIG              R ≤ 106 Ohm pro Meter

ANTISTATISCH      106 < R ≤ 109 Ohm pro Meter

ISOLIEREND          R > 109 Ohm pro Meter

 

Für die Messung gibt es vom Einsatz abhängige verschiedene Möglichkeiten (siehe Abbildungen):

1. Deckenleitfähigkeit

2. Seelenleitfähigkeit

3. Seelen– und Deckenleitfähigkeit (häufigste Messmethode, z.B. für Mineralöl- und Chemieschläuche)

4. Durchgangswiderstand (wichtig bei Isolierschläuchen)

5. Kombinierte Seelen- und Deckenleitfähigkeit mit Durchgangswiderstand (z.B. im Bergbau nach LOBA P16 oder P40).

 

Beim Einbau ist unbedingt darauf zu achten, dass an beiden Schlauchenden die Spirale bzw. CU-Litze metallisch verbunden wird, um einen Potentialausgleich herzustellen und die gewünschte Ableitung zu erreichen.